EWU-C-Turnier am 12. / 13. Mai

Rund 100 Westernreiter messen sich in vielen verschiedenen Disziplinen am 12. und 13. Mai auf der Galloway Star Ranch in Giekau-Gottesgabe im Kreis Plön. Eingeladen hat der Galloway Star Ranch Horse Club e.V. aus Gottesgabe. Im Reining, Trail, Western-Pleasure oder Horsemanship werden Pferd und Reiter unterschiedliche Aufgaben gestellt, die Geschicklichkeit, Gelassenheit und Perfektion verlangen. Die Show ist ein Besuchermagnet, das alljährlich über 1000 Besucher auf die Westernreitanlage in der Holsteinischen Schweiz lockt.

Highlight des Turniers sind die Rinderklassen am Samstagnachmittag. Beim Cutting muss der Reiter ein Rind aus der Herde herausholen und einige Zeit daran hindern, zurück zur Herde zu laufen. Dabei sollte das Pferd – für viele Reiter undenkbar – möglichst selbständig arbeiten. Beim Working-Cowhorse zeigen Pferd und Reiter, dass sie ein Rind kontrolliert bewegen können. Die Reiter müssen sattelfest sein, um die schnellen Wendungen der Pferde mitmachen zu können. Die Pferde sind unerschrocken, schnell und sollen im Team mitdenken, um erfolgreich die Aufgaben am Rind lösen zu können. Eine spannende Show, die das Publikum mit lautstarkem Anfeuern unterstützt.

Auf dem Ausstellungsgelände erwarten die Besucher Ponyreiten, Verkaufs- und Informationsstände rund um die Ausrüstung und Verpflegung von Hund und Pferd sowie der Jägerwagen mit Informationen über das heimische Wild. In diesem Jahr steht wieder eine innovative Heilmethode für das Pferd im Vordergrund. Petra Zwaller stellt ihre mit dem uralten Heilmittel Moor gefüllten Wärme- und Kältemanschetten für Rumpf, Beine und Hals gegen Erkrankungen des Bewegungsapparates vor.

Für die Verpflegung der Cowgirls und Cowboys ist auch gesorgt: Kaffee und Kuchen, Galloway-Burger, Texasspieß und natürlich einen Whiskey an der Bar. Parken und Eintritt sind frei.


Leave a Reply